Wo eine Masche, da ist es kalt; wo ein Knoten, da ist es warm. (Estn. Sprichwort)

Von vernetzten Spielräumen und der Inszenierung des Disparaten.



Vortrag im Rahmen des Symposiums "Future Theater", ZKM Karlsruhe am 18./19. Januar 2003.

[PDF-Download]    >>> online lesen >>>

 
 
 

//theatermaschine // Gisela Müller // gisela_AT_theatermaschine.net